Skip to main content

Slackline-Arten

Trickline

Als Trickline wird meist eine Slackline bis 20 oder bis max. 30 m bezeichnet. Auf einer solchen Slackline kann bereits ein Einsteiger verschiedene Slackline-Übungen ausführen. Diese Übungen werden als Tricks bezeichnet. Daher die Bezeichnung Trickline. Eine Trickline wird möglichst niedrig befestigt um bei einer fehlgeschlagenen Übung nicht allzu tief zu fallen. Die Trickline gehört also in die Kategorie der Lowlines (en. low = dt. niedrig). Wenn eine Trickline über Wasser gespannt wird, wird sie auch mal als Waterline bezeichnet.

Jumpline

Als Jumpline wird eine Slackline bezeichnet auf der Tricks mit diversen Sprüngen (en. jumps) ausgeführt werden können. Die Jumpline unterscheidet sich von der Trickline in der Hinsicht, dass sie nur bis zu 10 m oder max. 15 m lang ist und viel dynamischer ist um auf ihr Jumps ausführen zu können. Diese Line gehört auch in die Kategorie der Lowlines.

Waterline

Als Waterline (en. water = dt. Wasser) werden alle Arten von Slacklines bezeichnet, die über Wasser gespannt werden. Diese spezielle Bezeichnung gibt es deswegen, weil es wegen dem unruhigen Wasser deutlich schwieriger ist, eine über dem Wasser gespannte Slackline zu überqueren.

Longline

Als Longline (en. long = dt. lang) wird eine Slackline bezeichnet, die mindestens 30 m lang ist. Je länger die Longline, desto anspruchsvoller ist es sie zu überqueren. Ein paar Slackline-Experten schaften es schon eine Slackline von mehreren Hundert Metern Länge zu überqueren.

Lowline

Als Lowline wird eine Slackline bezeichnet, die in geringer Höhe gespannt wird. Sie umfasst also die Slackline-Arten Trickline, Jumpline, Waterline, Longline oder auch die Nightline (en. night = dt. Nacht) – Slacklinen in der Dunkelheit.

Highline

Als Highline (en. high = dt. hoch) wird eine Slackline bezeichnet, die hoch – auch Dutzende von Metern – über dem Boden gespannt wird. Die absolute Königsdisziplin im Slackline-Sport ist eine hoch gespannte Slackline zu überqueren, die gleichzeitig sehr lang ist.